Herzlich willkommen!

Unbenanntes Dokument Unbenanntes Dokument

 

Nicht das, was du glaubst, verändert die Welt, sondern das, was du tust!
Nicht das, was du tust, verändert dich, sondern das, was du glaubst!

Wir freuen uns, Sie auf der Website unserer Kirchgemeinde begrüssen zu dürfen. Wir hoffen, dass Sie sich schnell zurecht finden und gleichzeitig einen Überblick über die Vielzahl unserer Angebote erhalten. Belassen Sie es aber nicht nur bei einem digitalen Besuch, sondern kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich persönlich: Es lohnt sich in der Gemeinschaft mit Gott und miteinander gestärkt zu werden!

Herzlich Willkommen an einem unserer Gottesdienste und Anlässe!

Der Kirchgemeinderat Hasle b.B. und das Mitarbeiterteam



Online-Gottesdienst

Unbenanntes Dokument

Zu unserm Online-Gottesdienst Archiv führt Sie nachfolgender Link:

Archiv Online-Gottesdienste

Sie können die Musik unserer Organistin und die Worte eines unserer Pfarrer daheim anhören.
Wir freuen uns, dass es uns möglich ist, Ihnen dieses innovative Format anzubieten.

Der Online-Gottesdienst vom Sonntag, 25. September wird ab 8.00 Uhr freigeschaltet. 

 

 

 



Agenda Kirchgemeinde Hasle

Unbenanntes Dokument Unbenanntes Dokument

Kaffee und Begegnung

Datum: 22.08.22
Zeit: 09.30 Uhr - 11.15 Uhr
Kategorie: Kirche und Entwicklung
Beschreibung:

Herzlich willkommen im Café für weltumspannende Begegnungen!

Lokalität: Bistro C
Adresse:
Ort: Hasle b.B.
Infos:
Veranstalter:
Kontakt:
Kontaktemail:
Zielpublikum:
Leitung:
Kosten:
  08.08.2022/dsauter


zurück

Gottesdienste der Kirchgemeinde Hasle

Unbenanntes Dokument Unbenanntes Dokument
Datum Ort Veranstaltung
 
09.10.2022 Hasle b.B. Gottesdienst
16.10.2022 Hasle b.B. Gottesdienst
23.10.2022 Hasle b.B. Gottesdienst
28.10.2022 Hasle b.B. Praise-Gottesdienst
30.10.2022 Hasle b.B. Gottesdienst zum Visionssonntag

Weitere Daten finden Sie unter Gottesdienste


ImPuls

Unbenanntes Dokument Unbenanntes Dokument

„Strom ist das halbe Leben“, so lautete eine Werbung der BKW vor vielen Jahren. Ich dachte damals – und ich denke es immer noch – das sei doch übertrieben. Aber die Frage, ob und wie wir in diesem Winter genügend Energie erhalten, beschäftigt viele Menschen. Das ist verständlich. Ich hoffe jedoch, dass wir auch die andere Form von Energie nicht vergessen. Die Kraft, die Gott uns schenkt, damit wir unser Leben gestalten können: Unseren Mitmenschen zum Wohl, uns selbst zur Freude und ihm zur Ehre. Diese Kraft ist gratis, aber wir müssen uns darum tun. Und da gilt: „Bittet, so wird euch gegeben.“

Pfr. Daniel Ritter