Newsarchiv aus der Kirchgemeinde

Unbenanntes Dokument
Stabübergabe Präsidium

Stabübergabe Präsidium

Nach 10 Jahren im Kirchgemeinderat und 7 Jahren als Präsidentin des Kirchgemeinderates...

und der Kirchgemeinde Hasle legt Susanne Rüfenacht per 31. Dezember 2021 ihr Amt nieder. Wir danken ihr ganz herzlich für ihr grosses Engagement für den Kirchgemeinderat, die Mitarbeiter/innen und die Freiwilligen! Sie hat die Kirchgemeinde mit viel Weisheit und Umsicht geführt und war stets bereit, Probleme schnell und unkompliziert anzugehen und gute Lösungen zu finden. Sie hat mit ihrer frohen Natur wesentlich zur Geselligkeit und zum guten Miteinander in der Kirchgemeinde beigetragen. Wir wünschen ihr und ihrer Familie alles Gute und Gottes Segen für die Zukunft!

Wir freuen uns sehr, dass wir jemanden gefunden haben, der das Präsidium unserer Kirchgemeinde per 01.01.2022 übernimmt. Er stellt sich gerade selber vor:

Mein Name ist Ruedi Ritter. Ich wohne mit meiner Frau Eva im Einisberg. Wir haben drei erwachsene Kinder. In jungen Jahren habe ich Agronomie studiert und später an verschiedenen Landwirtschaftsschulen junge Landwirte unterrichtet. Zuletzt war ich zehn Jahre in der Bienenförderung tätig. Seit März 2020 bin ich aber pensioniert und geniesse zusammen mit Eva neue Freiheiten. Oft gehen wir wandern.

Vielleicht erinnern sich einige unter Ihnen, dass ich vor fast 30 Jahren schon einmal KGR-Präsident war. Deswegen wollte ich zuerst absagen, als ich erneut für dieses Amt angefragt wurde. Doch nach längerem Überlegen erklärte ich mich dazu bereit. Gründe für diesen Sinneswandel gibt es mehrere. Hier nur die wichtigsten: Gerne erinnere ich mich an eine schöne Zeit im Kirchgemeinderat. Sie hat mich stark geprägt. Es gefällt mir auch, dass das Team in unserer Kirchgemeinde breit aufgestellt ist, sich sehr einsetzt und verschiedene Altersgruppen anspricht. Ferner sind die Aufgaben im Kirchgemeinderat seit meiner letzten Amtszeit in Ressorts aufgeteilt worden. Ich weiss auch, dass der aktuelle Rat sehr engagiert unterwegs ist. Deshalb freue ich mich nun auf eine gute Zusammenarbeit mit Rat und Team und auf viele Kontakte in unserer Kirchgemeinde.

zurück